Umbau der Straßenbeleuchtung im Gemeindegebiet auf effektive LED-Technik

Aktuelle Information

Der Markt erneuert seit Jahren seine Straßenbeleuchtung. Im Zuge dieser Erneuerungen wird die veraltete Beleuchtungstechnik durch stromsparende hocheffiziente LED-Leuchtkörper/Leuchtmittel ersetzt.

Nach der Umrüstung in den Ortsteilen St. Veit und Walting (Abschnitt 1) und den Ortsteilen Ramsberg am Brombachsee und Veitserlbach (Abschnitt 2), wurde auch die Straßenbeleuchtung in Mischelbach und einem Teilbereich von Pleinfeld (Abschnitt 3) auf LED-Technik umgestellt. Als 4. Abschnitt ist die Umstellung des Restgebietes von Pleinfeld geplant.

Durch die Verwaltung wurden für diese Maßnahmen Fördermittel aus dem Förderprogramm „Nationale Klimaschutzinitiative“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit beantragt.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert, fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab. Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Für die Abschnitte 1 und 2 wurde bisher eine Förderung i. H. v. rd. 4.500 € bzw. 5.200 € ausgezahlt. Für den Abschnitt 3 werden rd. 10.000 € an Fördergelder erwartet. Als Ausgaben waren hierfür rd. 34.000 € im Haushaltsplan veranschlagt.

Die Umrüstungen der Leuchtmittel/Leuchtkörper wurden von den Gemeindewerke Pleinfeld durchgeführt. Die Umrüstung des Ortsteiles Mischelbach und eines Teilgebietes von Pleinfeld wurden im April 2023 beendet.

 

Pleinfelder Freibad öffnet!

Am 18. Mai 2024 öffnet das Pleinfelder Freibad. Bis zum 01. Juni 2024 können die Saisonkarten an der Freibadkasse zum vergünstigten Preis erworben werden.