Segelhafen Ramsberg

Mehr Blühflächen - weniger Mähen!

Dieses Thema wurde in den letzten Wochen in der Verwaltung vorangetrieben. Bürgermeister Frühwald hatte in den Bürgerversammlungen bereits erwähnt, dass die Wintermonate genutzt werden sollten, um mit dem Bauhof die zukünftige Pflege der gemeindlichen Grünflächen zu besprechen. „Wir wollen mehr in Richtung Artenvielfalt und Naturschutz gehen und dabei Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, sinnvoll beteiligen.“

In einem ersten Schritt werden in Pleinfeld selbst etwa 2 bis 3 ha Wiesen in diesem Jahr nur einmal gemäht - im Herbst.

In der Nürnberger Straße und der Ellinger Straße werden Teilflächen mit bestimmten Saatmischungen zu Blühwiesen umwandeln. Weitere Maßnahmen in diese Richtung sind angedacht.
Unterstützt wurde die Gemeinde dabei auch von der Kreisfachberaterin für Gartenbau und Landespflege, Carola Simm.

In den Pleinfelder Ortsteilen wurden alle Ortssprecher und Ortsbeauftragten gebeten, ihre Wünsche und Erfahrungen einzubringen. „Ich bin auf die Auswertung gespannt, wenn uns alle Ergebnisse vorliegen,“ so Bürgermeister Stefan Frühwald.

„Viel Potential haben unsere Gemeindeverbindungsstraßen beim Straßenbegleitgrün, solange die Verkehrssicherheit nicht gefährdet ist. Hier hatte ich mich mit einem unserer Geschäftspartner, der Landschaftspflege Rabus, getroffen, Pläne vorbesprochen und dabei auch das Unternehmen kennengelernt.“

All diese Maßnahmen sollen laufend überprüfen und die gesammelten Erkenntnisse für weitere Projekte genutzt werden.

Loading...